• banner11.jpg
  • banner22.jpg
  • banner33.jpg

Rekordteilnahme beim Vereins- und Betriebsschießen 2018 in Matrei in Osttirol

Vom 05. bis 14. April 2018 lud die Union-Sportschützengilde Matrei zum traditionelle Betriebs- u. Vereinsschießen ein. Die Rekordteilnehmerzahl von 259 Schützen ließ den Schießstand der Schützengilde Matrei förmlich aus allen Nähten platzen.

Für die Mannschaftswertung mussten von 4 Schützen Serien mit 15 Schuss und für die Einzelwertung Serien mit 10 Schuss abgegeben werden. Gewertet wurden die über 20.000 abgegebenen Wertungsschüsse mit Zehntelringwertung.

Auch heuer wurde wieder im Rahmen der Preisverteilung am ein Finalkampf um den Gesamt-Mannschaftssieg abgehalten, bei dem die 8 besten der 50 insgesamt angetretenen Mannschaften startberechtigt waren.

Die Übertragung des Wettkampfes mittels elektronischer Anlage auf einen Großbildschirm und die gekonnte Moderation durch Oberschützenmeister Günther Oblasser sorgte für viel Nervosität bei den Schützen und gute Stimmung beim Publikum.

Die Nerven am besten im Zaum hatte dieses Jahr überraschend die von Platz sechs aus startende Mannschaft des Jagdvereins Sonnseite mit 54 Finalpunkten. Sie setzten sich klar gegen den Favoriten „Augenmaß“ mit 46 Finalpunkten und den „Berger“ aus Virgen mit 44 Finalpunkten durch.

 

Copyright © 2016 Osttiroler Bezirksschützenbund; Alle Rechte vorbehalten.